Aki - kam mit 4 Geschwistern und Mama in die Auffangsstation

Aki - könnte sofort ausreisen

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 2 Jahre  (Stand September 2018)

Größe: ca. 45 cm 

Rasse: Mischling

Verträglich mit Kindern und Artgenossen

Aufgrund des Alters kann sie sicher an Katzen gewöhnt werden

Kastrationsstatus: kastriert  

Hintergrund:

Aki ist mit seinen 4 Geschwistern und seiner Mutter Susi zu uns gekommen. Die kleine Familie hatte bereits ein Zuhause. Dort haben sie die Menschen leider nicht als freundlich kennenlernen dürfen. Alle Welpen waren sehr verängstigt. Aki ist inzwischen etwas aufgetaut, vertraut unseren Tierpflegern vor Ort insoweit, als dass er sich anleinen und streicheln lässt. Dennoch ist er sehr vorsichtig, schüchtern und zurückhaltend. Er ist immer auf der Hut und misstraut fremden Menschen zunächst. Wenn man ihm Zeit und Raum lässt, siegt aber schnell die Neugier und er geht in seinem eigenen Tempo auf die Menschen zu. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Aki sich in einem erfahrenen und geduldigen Zuhause schnell positiv entwickelt. Dennoch möchten wir hierbei deutlich machen, dass von uns Menschen keinerlei Erwartungshaltung ausgehen darf. Aki muss die Zeit bekommen, sich in seinem eigenen Tempo zu entwickeln. Ein souveräner Ersthund, an dem Aki sich orientieren kann, wäre sicherlich von Vorteil, ist aber kein absolutes Muss. Von seinem zukünftigen Zuhause wünschen wir uns viel Geduld, ein ruhiges und souveränes Auftreten und keine ganz kleinen Kinder. Ältere Kinder, die auf Akis Bedürfnisse Rücksicht nehmen können, sind gar kein Problem. Aki zeigt sich nicht aggressiv, nur zaghaft und zurückhaltend.

Namenspatin: Sabine B. Vielen Dank!



Aki - es fragt einfach Niemand nach ihm :-(


27.05.2017 - Na ja, Halstuchaktionen sind nicht wirklich etwas für den stolzen jungen Rüden!


März 2017 - Aki endlich ist es wieder wärmer


Anfang März - Bonny und Aki


20.01.2017 - Aki in der Nähe der Hütte kann nicht so viel passieren


23.10.2017 - Aki ist ziemlich scheu und ängstlich


Oktober 2017 - In der Auffangstation kann die kleine Familie erst einmal zur Ruhe kommen.


Wir suchen dringend Futterspenden!

Ein Napf voll Futter
Einige Hunde benötigen spezielles oder besonders hochwertiges Futter. Welpen brauchen Welpenfutter oder Welpenmilch, andere vertragen kein Futter mit Getreide.. Gerne würden wir auf diese Bedürfnisse eingehen.
ab 2,00 €  

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.