Momo - derzeit in 46395 Bocholt

Wer möchte mich kennen lernen?

Eckdaten:

Geschlecht: Rüde (kastriert)

Alter: ca 6,5 Jahre

Rasse: vermutlich Appenzeller - Mix

Schulterhöhe: 44cm

Verträglichkeit

mit Hunden: nach Sympathie

mit Katzen: eher nicht

mit Kindern: ja (sollten standfest sein)

Stubenreinheit: ja

Jagdtrieb: ja

Beschreibung :

Das sagt die aktuelle Stelle über Momo:

Die Grundkommandos kennt er. Nur das Abrufen klappt nicht immer. Mit ein Grund warum er kein Freigänger mehr ist.

Er braucht auf jeden Fall eine konsequente Haltung, sonst tanzt er einem auf dem Kopf rum. Das habe ich bei seiner ersten Familie in Deutschland bei der Abholung erlebt. Vor allem wenn Kinder im Haus sind, muss ihm klar gemacht werden, dass er sich unterzuordnen hat.

Momo hat sich gut angepasst. Er ist sehr anhänglich und läuft seinem Menschen meistens hinterher. Ein unwahrscheinlich netter Kerl und treue Seele. Kinder sind für ihn kein Problem, wie erwähnt sollte er aber klare Ansagen bekommen, sonst wird er zu wild. Er ist sehr geduldig und hat wie jeder Hund, seine dollen fünf Minuten. Manchmal habe ich das Gefühl, dass er mich zum Lachen bringen möchte mit seinen lustigen Aktionen. Ein toller Kerl mit sehr lieben Wesen.

Ansonsten joggen wir gerne oder fahren mit dem Fahrrad. Das klappt beides sehr gut.

Er ist neugierig und geht auf Menschen zu. Hier gab es noch nie Probleme.

Zu seinen Macken:

Da er einen ausgeprägten Jagdsinn entwickelt hat (aus einem Kaninchenbau bekommt man ihn nicht mehr raus), lasse ich ihn auch nicht mehr frei laufen. Auch aus Angst vor der Begegnung mit anderen Hunden.

Er ist sehr territorial und ein Leinenrüpel. Bei manchen Hunden dreht er an der Leine regelrecht durch. Und andere sind dann wieder egal.

*******************

Was wir uns für Momo wünschen:

- hundeerfahrene Menschen, die ihm konsequent Grenzen setzen

- möglichst einen Einzelplatz

- schön wäre ein Zuhause außerhalb der Stadt mit einer ruhigen Umgebung

Wir sind uns darüber bewusst dass sich Momo eher nach einem „schwierigen“ Hund anhört, trauen ihm aber zu, dass er sich gut in einen Alltag einfügt, wenn er erstmal seinen Platz in der Familie gefunden hat. Momo ist clever und wir gehen davon aus, dass er schnell versteht, wie er sich unterzuordnen hat, wenn man die Grenzen deutlich klarmacht.

Gerade in seinem Fall wollen wir aber nichts beschönigen.

Momo muss nun bereits zum 2. mal seine Familie verlassen und dieses Mal soll es dann auch wirklich ein Für-Immer-Zuhause sein!

Kontakt: https://www.tierrettung-nyirbator.com/kontakt/

Wunderschöner Momo



Ich suche ein neues Zuhause.



Wir suchen dringend Futterspenden!

Ein Napf voll Futter
Einige Hunde benötigen spezielles oder besonders hochwertiges Futter. Welpen brauchen Welpenfutter oder Welpenmilch, andere vertragen kein Futter mit Getreide.. Gerne würden wir auf diese Bedürfnisse eingehen.
ab 2,00 €

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.