Diese Hunde werden es nicht schaffen, wenn wir nicht schnell ein gutes Zuhause für sie finden!


Hier finden Sie unsere Notfälle sie alle suchen ein Zuhause, manche brauchen aber akut erstmal Hilfe im Form von OP-Paten!


Luna - derzeit in 10717 Berlin

Wer möchte mich kennen lernen?

Eckdaten:

 

Geschlecht: Hündin (nicht kastriert)

Alter: ca. 8 Monate 

Rasse: Mischling

Schulterhöhe: ca 39cm 

Verträglichkeit 

mit Hunden: 

Rüden: ja ; 

Hündin: ja

mit Katzen: nicht bekannt 

mit Kindern: sollten bereits älter sein 

Stubenreinheit: ja

 

Beschreibung :

Das sagt die aktuelle Stelle über Luna: 

 

Luna ist ein sehr aufgeweckter und selbstbewusster Hund, sie ist an allem interessiert und beobachtet genau. Sie hat etwas gebraucht, bis sie richtig Vertrauen fassen konnte, aber das ist ganz normal nach ihrem schwierigen Start ins Leben.

Luna lässt sich als selbstbewusst und energievoll beschreiben. Sie hat allerdings auch einen kleinen Dickkopf und versucht diesen auch immer wieder durchzusetzen und sich als Chefin zu behaupten. Hier helfen Konsequenz und das Wiederholen der entsprechenden Kommandos/Situationen.

 

Sie ist sehr wissbegierig und lernt schnell, so kann sie auch schon ein paar Tricks, wie „High five“ oder „Rolle“ (sich am Boden einmal drehen).

Sobald Luna Vertrauen gefasst hatte und richtig angekommen war, wollte sie „ihr“ Zuhause und „ihre“ Meschen vor allen verteidigen und beschützen. Bedingt durch die Corona-Situation hat sie noch nicht viel Besuch in der Wohnung erlebt.

 

Mit ihren Menschen ist Luna ganz lieb und anhänglich. Kuschelt sich gerne doch heimlich mit auf die Couch und liebt lange gemeinsame Spaziergänge im Wald. Ganz besonders liebt sie es ihre Kuscheleinheiten zu bekommen und fordert sich diese auch gerne ein, indem sie sich meist nach dem Schlafen vor einem auf den Boden wirft und alle Viere von sich streckt.

 

Trainingsstand

Luna beherrscht mittlerweile die Kommandos Sitz, Platz, Bleib, Hopp (um irgendwo hochzuspringen, z.B. auch ins Auto) und Pfui. Beim Spazieren läuft sie neben einem und reagiert auf Fuß, Weiter und Fokus, wenn auch noch nicht immer ganz zuverlässig. Vor dem Überqueren von Straßen setzt Luna sich zuverlässig hin. Oft schon ohne Kommando aber manchmal braucht sie noch mal einen kurzen Hinweis.

 

Sie fährt schon richtig gut und gerne Auto, ist stubenrein und kann schon bis zu 2 Stunden alleine bleiben, wenn man sie vor dem Verlassen der Wohnung mit einem Knochen oder Ähnlichem beschäftigt. Sie spielt und nagt dann eine Zeit lang und legt sich dann zum Schlafen hin.

 

Was wir uns für für Luna wünschen: 

- ein Zuhause mit konsequenten Hundeeltern, die weiter mit Luna arbeiten 

- Menschen, die sich darüber bewusst sind, dass Luna noch einige Jahre bei Ihnen bleiben wird. Luna muss aktuell bereits ihr Zuhause wechseln und wir wünschen uns nun ein wirkliches Für- Immer- Zuhause für die hübsche Maus! 

 

Kontakt: https://www.tierrettung-nyirbator.com/kontakt/

Wunderschönes Hunde - Mädchen



mehr lesen

Pamacs - derzeit in 27232 Sulingen (1h südlich von Bremen)

Wer möchte mich kennen lernen?

Eckdaten:

Geschlecht: Hündin (kastriert) 

Alter: ca. 12 Jahre 

Rasse: vermutlich Pumi - Mischling

Schulterhöhe: 39cm 

Verträglichkeit 

mit Hunden: 

Rüden: ja ; 

Hündin: nach Sympathie 

mit Katzen: eher nicht 

mit Kindern: eher nicht 

Stubenreinheit: ja

Beschreibung :

Das sagt die aktuelle Stelle über Pamacs: 

Pamacs ist stubenrein, macht Sitz, wartet beim Füttern auf das Kommando „Ok“ und ist verschmust. Sie apportiert gerne und bringt den Gegenstand bis auf den Schoß zurück. 

Sie versteht sich gut mit Rüden, bei Hündinnen entscheidet sie nach Sympathie. Pamacs ist selbstständig und gewohnt eigene Entscheidungen zu treffen. 

*******************

Pamacs ist eine freundliche und liebevolle Hündin, die es aber gelernt hat, dass sie eigene Entscheidungen treffen und ihren Willen notfalls auch mit Schnappen durchsetzen kann. Sie klettert z.B. gerne auf Möbel, um an Leckereien zu kommen. Hinzu kommt, dass sie sich mit einer der vorhandenen Hündinnen nicht versteht und es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden kommt.

Was wir uns für Pamacs wünschen: 

- hundeerfahrene Menschen, die ihr konsequent Grenzen setzen 

- möglichst einen Platz ohne Kinder und Katzen, gerne mit einem Rüden in ähnlichem Alter  

Kontakt: https://www.tierrettung-nyirbator.com/kontakt/

Wunderschöne Hunde-Dame



mehr lesen

Momo - derzeit in 46395 Bocholt

Wer möchte mich kennen lernen?

Eckdaten:

Geschlecht: Rüde (kastriert)

Alter: ca 6,5 Jahre

Rasse: vermutlich Appenzeller - Mix

Schulterhöhe: 44cm

Verträglichkeit

mit Hunden: nach Sympathie

mit Katzen: eher nicht

mit Kindern: ja (sollten standfest sein)

Stubenreinheit: ja

Jagdtrieb: ja

Beschreibung :

Das sagt die aktuelle Stelle über Momo:

Die Grundkommandos kennt er. Nur das Abrufen klappt nicht immer. Mit ein Grund warum er kein Freigänger mehr ist.

Er braucht auf jeden Fall eine konsequente Haltung, sonst tanzt er einem auf dem Kopf rum. Das habe ich bei seiner ersten Familie in Deutschland bei der Abholung erlebt. Vor allem wenn Kinder im Haus sind, muss ihm klar gemacht werden, dass er sich unterzuordnen hat.

Momo hat sich gut angepasst. Er ist sehr anhänglich und läuft seinem Menschen meistens hinterher. Ein unwahrscheinlich netter Kerl und treue Seele. Kinder sind für ihn kein Problem, wie erwähnt sollte er aber klare Ansagen bekommen, sonst wird er zu wild. Er ist sehr geduldig und hat wie jeder Hund, seine dollen fünf Minuten. Manchmal habe ich das Gefühl, dass er mich zum Lachen bringen möchte mit seinen lustigen Aktionen. Ein toller Kerl mit sehr lieben Wesen.

Ansonsten joggen wir gerne oder fahren mit dem Fahrrad. Das klappt beides sehr gut.

Er ist neugierig und geht auf Menschen zu. Hier gab es noch nie Probleme.

Zu seinen Macken:

Da er einen ausgeprägten Jagdsinn entwickelt hat (aus einem Kaninchenbau bekommt man ihn nicht mehr raus), lasse ich ihn auch nicht mehr frei laufen. Auch aus Angst vor der Begegnung mit anderen Hunden.

Er ist sehr territorial und ein Leinenrüpel. Bei manchen Hunden dreht er an der Leine regelrecht durch. Und andere sind dann wieder egal.

*******************

Was wir uns für Momo wünschen:

- hundeerfahrene Menschen, die ihm konsequent Grenzen setzen

- möglichst einen Einzelplatz

- schön wäre ein Zuhause außerhalb der Stadt mit einer ruhigen Umgebung

Wir sind uns darüber bewusst dass sich Momo eher nach einem „schwierigen“ Hund anhört, trauen ihm aber zu, dass er sich gut in einen Alltag einfügt, wenn er erstmal seinen Platz in der Familie gefunden hat. Momo ist clever und wir gehen davon aus, dass er schnell versteht, wie er sich unterzuordnen hat, wenn man die Grenzen deutlich klarmacht.

Gerade in seinem Fall wollen wir aber nichts beschönigen.

Momo muss nun bereits zum 2. mal seine Familie verlassen und dieses Mal soll es dann auch wirklich ein Für-Immer-Zuhause sein!

Kontakt: https://www.tierrettung-nyirbator.com/kontakt/

Wunderschöner Momo



mehr lesen